Björn Springorum – Spiegel des Bösen {Buchrezension}

Der Name des Autors, dessen Buch ich heute vorstellen möchte, ist mir nicht unbekannt. Björn Springorum tauchte das erste Mal in meinem Blickfeld auf, als ich das Cover von »Der Ruf des Henkers« bei Thienemann-Esslinger entdeckte. Mit »Spiegel des Bösen« erschien erneut ein Jugendbuch in diesem Verlagshaus und weckte beim gemeinsamen Bloggertreffen mit Carlsen auf der Leipziger […] weiterlesen

Lesehighlight: Diana Menschig – Hüter der Worte {Buchrezension}

Liebe Fantasyfreunde, Als mir der Droemer Knaur Verlag mir im Rahmen einer Leserunde auf lovelybooks.de Diana Menschigs DebĂĽtwerk zuschickte, erwartete ich es mit groĂźer Vorfreude. Als ich mich fĂĽr die Leserunde bewarb, fiel mir sofort das Cover ins Auge: Ein Buch, aufgeschlagen auf einem Tisch, leuchtet in einen tĂĽrkisen Himmel, die Silhouette zweiter Vögel – welche […] weiterlesen

Kurz belichtet: Marissa Meyer – Wie Blut so rot {Buchrezension}

Hallo meine lieben Leser! zum Abschluss der Leseparty am Rande der Leipziger Buchmesse möchte ich euch in meiner heutigen Rezension ein Buch vorstellen, das wieder diesen gewissen Wow-Faktor mit sich brachte. Die Rede ist vom zweiten Band der Luna-Chroniken von Marissa Meyer, das im Carlsen Verlag erschienen ist. Kurz nachdem ich die letzte Seite umgeblättert hatte, hielt ich […] weiterlesen

Mia Morgowski – Dicke Hose {Buchrezension}

Meine lieben Leser, zum vorletzten Tag des Jahres möchte ich euch ein Buch vorstellen, das die trĂĽben Gedanken aus dem Herzen pustete und mit seinem schrillen Cover meine Aufmerksamkeit erregte. Im letzten Monat im Jahr 2012 wurde es fröhlich bei der Lesechallenge Dezember. Mia Morgowski, Autorin von mittlerweile vier humorvollen Romanen, darunter „Kein Sex ist […] weiterlesen

Buchempfehlung: Marissa Meyer – Wie Monde so silbern {Buchrezension}

Einen schönen Abend, liebe Leser! Am heutigen Dienstagabend möchte ich euch den Auftakt einer Autorin vorstellen, deren fantastische Märchenadaption mich in den letzten Wochen vollkommen aus der Realität entfĂĽhrt und in eine fabelhafte Buchwelt hinein gesogen hat. Eine Welt, die mich alles um mich herum vergessen lieĂź, wirklich alles. Nachdem ich die letzte Seite von Marissa Meyers DebĂĽt […] weiterlesen

Elisabeth Herrmann – Schattengrund {Buchrezension}

Packend, eloquent, fesselnd bis zur letzten Seite. So rauschte Elisabeth Herrmanns Jugendthriller »Schattengrund« mit einem Hauch von Krabatfeeling – nur ohne MĂĽhle und mit harter Realität – in meine BĂĽchernische ein. Gesponsort vom cbt Jugendbuch Verlag, ein herzliches Dankeschön an dieser Stelle, durfte ich im Rahmen einer Leserunde bei lovelybooks.de in die verschneiten Tiefen eines […] weiterlesen