India Desjardins – Das verdrehte Leben der Amélie: Beste Freundinnen {Kinderbuch-Rezension}

Liebe Leseratten, Im Moment habe ich viel fĂĽr die Schule zu tun, deswegen zeige ich euch diese Rezension erst mit einiger Verspätung. Die Leserunde bei lovelybooks.de war einfach klasse und der Kosmos Verlag spendierte nicht nur 25 BĂĽcher von India Desjardins »Das verdrehte Leben der AmĂ©lie – Beste Freundinnen«, sondern sogar 50 Exemplare, wirklich toll! Umso […] weiterlesen

Jane Rogers – Das Testament der Jessie Lamb { Buchrezension }

Was wĂĽrdest du tun, um die Menschheit zu retten? Diese Frage stellt der Klappentext, diese Frage stellt sich auch die Protagonistin des mit dem Arthur C. Clark Award ausgezeichneten Romans »Das Testament der Jessie Lamb«, geschrieben von Jane Rogers und bei uns in Deutschland im Heyne Verlag erschienen. Der Klappentext klang höchstinteressant und so bewarb […] weiterlesen

Anna Schneider – Blut ist im Schuh {Buchrezension}

Rucke die guh, Rucke die guh, Blut ist im Schuh, der Schuh ist zu klein, die rechte Braut sitzt daheim. Na nu, was ist denn hier los? Märchenstunde in der BĂĽchernische? Ja, das könnte man durchaus behaupten, denn die Autorin des heutigen Buches, welches ich euch vorstellen möchte, hat sich von Grimms Märchen Aschenputtel inspirieren […] weiterlesen

Burny Bos & Hans de Beer – Wer legt das schönste Ei? {Kinderbuch-Rezension}

Liebe Bilderbuchfreunde, wer aufmerksam den Titel dieser Rezension gelesen hat, dem wird schnell der Name Hans de Beer ins Auge gefallen sein. Der sehr erfolgreiche, freie Illustrator aus der Nähe von Amsterdam ist der Schöpfer von Lars, dem Eisbären und hat sämtliche Abenteuer des weltbekannten, kleinen weiĂźen Pelzknäuls gezeichnet. Eben jener Hans de Beer schwang […] weiterlesen

Paula Hawkins – Girl on the Train {Buchrezension}

Hey liebe Nischenbesucher, eine schöne Wochenmitte wĂĽnsche ich euch. Wir starten in die zweite Juliwoche mit einer Rezension, meine letzte Besprechung ist ja schon eine ganze Weile her. Vor etwa zwei Wochen habe ich endlich das Buch beendet, welches mich seit dem Lesetag von Lovelybooks am 14. Juni beschäftigt hat: Paula Hawkins subtiles Psychospiel namens »Girl on the Train« aus dem Blanvalet […] weiterlesen

Lilach Mer – Winterkind {Buchrezension}

Es war einmal, mitten im Winter, und die Schneeflocken fielen… Schneeflocken tanzen vor den Glasscheiben, auf und nieder; eine Krähe steigt im fernen Wald auf, ihr folgt eine Zweite. Im Kamin knistert das wärmende Feuer leise vor sich hin. Aus der Glasfabrik auf der Anhöhe dringt das leise Fauchen der Maschinen ans Ohr. Das ist […] weiterlesen

Willkommen in Night Vale: Warum der WillkommensgruĂź nicht erwidert wurde. {Abbruch}

Meine lieben Leser. die Ăśberschrift des heutigen Artikels lässt wohl schon ahnen, worauf ich hinaus will. Wer mich im Socialmedia beobachtet, wird es sich ebenfalls schon denken können: Ich habe »Willkommen in Night Vale« nach längerer Ăśberlegung abgebrochen. 120 Seiten habe ich insgesamt gelesen, doch im Moment wehrt sich alles in mir dagegen, die Geschichte weiter zu […] weiterlesen