{Coming Soon} Das Herbstprogramm der Randomhouse Verlage

Einen schönen Donnerstag Nachmittag wünsche ich euch,

unser Weg zum Wochenende ist fast geschafft. Es ist ein herrlich heißer Tag, der Sommer hält kräftig Einzug hier im Osten, nachdem wir eine lange, verregnete Zeit hinter uns haben. Wehe einer jemand nun über das zu warme Wetter, dann ist aber was los! Ich bin froh, dass es endlich wärmer ist. Morgen geht es Blümchen für den Balkon kaufen, mitsamt Erde und ein paar Kräutern für den Kräutertopf und dann mache ich meine Freilicht-Lesezone hübsch.

balkonien

Tropisches Feeling auf dem Balkon: Lesezeit unter der Palme 🙂

randomhouse_logoHeute möchte ich mit euch einen weiteren Blick in das kommende Herbstprogramm 2014 werfen. Meine erste Vorschau beschäftigte sich mit dem Kinderbuchprogramm des NordSüd Verlags. Leider, was ich ein bisschen schade finde, scheint das nicht allzu viel Interesse geweckt zu haben, weswegen ich mir Gedanken machte, ob ihr überhaupt einen Blick in die Verlagsprogramme aus meiner Sicht lesen wollt. Ich weiß, dass das Bücherjahr noch recht jung ist, die Frühjahrsprogramme sind noch gar nicht gelesen, da steht schon der literarische Herbst sozusagen vor der Tür. Wir bräuchten alle mehr Lebenszeit, um alle Bücher lesen zu können. Ebenso wünsche ich mir eine längere Aufmerksamkeitsspanne für das aktuelle Programm, das nach weniger als einem halben Jahr schon wieder auf die Backlist wandert. Die Buchbranche bewegt sich in rasantem Tempo vorwärts, das ist nicht zu übersehen und wie Stefanie Leo schon so treffend formulierte, ein wenig Entschleunigung wäre vielleicht gar nicht verkehrt.

Dennoch möchte ich nun mit euch nun einen weiteren Blick in das Herbstprogramm der Verlagshäuser werfen, denn neugierig bin ich natürlich. Ich weiß jetzt schon, das es unsere Portemonnaies um einiges erleichtern wird und wir mit Sicherheit auch das eine oder andere Highlight entdecken könnten. Für dieses Wochenende habe ich mich mit den kommenden Novitäten der Randomhouse Verlagsgruppe beschäftigt und in den Vorschauen von cbj, cbt, Blanvalet, Goldmann, Penhaligon, Heyne, Carl’s Books und Limes gestöbert. Dort finden sich so einige Bücher, die auf meine persönliche Wunschliste wandern, weil sie spannend und sehr interessant klingen. Los geht’s mit den ersten Büchern, die ich mir herausgesucht habe!

Ein glückliches Leben… | September ’14 | carl’s books

Filippo und die Weisheit der Schafe von Paola Mastrocola»Filippo und die Weisheit der Schafe« von Paola Mastrocola rückte nicht auf den ersten Blick in den Fokus meines Stöberns, doch als ich den Klappentext las, klang das sehr viel versprechend: Ein Bilderbuchsohn möchte sich nicht weiter dem Leistungsdruck beugen und die Erwartungen seiner Eltern erfüllen, sondern seinen eigenen Weg im Leben finden. Ein Blick hinter die Fassade der heilen Welt offenbart, dass Filippo genug von diesem Leben hat. So bricht der begabte Sohnemann also sein BWL-Studium ab und sucht sich heimlich eine neue Aufgabe, die seinem Leben einen Sinn gibt. Er wird Schäfer. Ja, ganz richtig gelesen. Natürlich sind seine Eltern alles andere als begeistert, und reisen ihrem Sohn kreuz und quer durch die Lande hinterher, um jedoch im Laufe der Zeit festzustellen, dass sie diese Seite an ihm gar nicht kennen: ihn und seinen Wunsch, Glück zu finden, wo es niemand erwartet. Klingt doch klasse, oder? Genau nach meinem Gusto! Wunschliste! – Erscheinungstermin: 1. September 2014 | ISBN 978-3-570-58540-5 | 14,99€

Die Moderne auf die Schippe genommen | September ’14 | carl’s books

Dolfi und Marilyn von Francois Saintonge»Dolfi und Marilyn« ist ein Eyecatcher schlechthin. Der erste Blick aufs Cover in der Vorschau von carls’s books und schon stand das Buch auf der Wunschliste. Francois Saintonges Roman spielt im Jahr 2060. Ein alleinerziehender Geschichtsprofessor gewinnt bei einer Tombola einen Klon. Doch nicht irgendeinen, sondern das Modell A.H.6, der sechste, existierende und eigentlich verbotene Klon von Adolf Hitler. Ganz anders als erwartet hat dieser Klon des gefürchteten Originals ein sanftes, demütiges und bescheidenes Wesen und wird zum beliebten Spielkameraden des Sohnemanns. Nach einer Erbschaft gesellt sich auch ein Klon Marilyn Monroes hinzu, doch mit dieser Raubkopie aus Asien stimmt irgendetwas nicht. Klingt ganz nach einem Roman im Stil von »Er ist wieder da«, ein Buch, das sich selbst nicht ernst nimmt und unserer modernen Welt den gesellschaftskritischen Spiegel vorhält. Muss ich lesen! Erscheinungstermin: 8. September 2014 | ISBN: 978-3-570-58537-5 | 14,99€

Archiviert | Juli ’14 | Heyne

»Das Mädchen, das Geschichten fängt« von Victoria Schwab lesen viele von euch ja schon in der englischen Ausgabe – die so gänzlich anders aussieht als die im Herbst erscheinende deutsche Fassung. Doch beide Coverdesigns gefallen mir gut und die Geschichte hat mich damals schon fasziniert, als ich die englische Ausgabe das erste Mal im Netz sah. Die Geschichte baut auf dem Fakt auf, dass die Lebensgeschichte eines Menschen nach seinem Tod in einer Art Bibliothek gelagert wird. Manchmal kommt es jedoch vor, dass die Geschichten aus ihrem Schlaf in der Bibliothek erwachen und in die Welt der Lebenden zurückkehren wollen. Mac ist als Hüterin damit beauftragt, die entschwundenen Geschichten wieder zurück zu bringen. Doch langsam drängt sich der Verdacht auf, dass jemand diese Geschichten manipuliert. Die Grenze zwischen Leben und Tod beginnt zu verschwimmen. Spannend? Ja, finde ich auch! Ich hatte auf die deutsche Ausgabe gewartet und nun erscheint sie endlich. Must-read! – Erscheinungstermin: 14. Juli 2014 | ISBN 978-3-453-41033-6 | 13,99€

Ob diese Trilogie mich berührt? | September ’14 | Goldmann

»Ich brenne für dich« von Tahereh Mafi ist der dritte und abschließende Teil der Dystopie-Trilogie rund um Juliette. Band 1 »Ich fürchte mich nicht« und Band 2 »Rette mich vor dir« stehen hier bereits im Regal, ungelesen *hust* jaaaa, ich weiß, sollte ich endlich mal lesen. Wem sagt ihr das, aber ihr wisst ja wie das ist. Der Tag hat nur 24h, das Jahr nur 365 Tage, woher nehmen wir nur all die Zeit zum Lesen? In diesem, hoffentlich sehr spannenden Trio geht es um Juliette, eine Ausgestoßene. Ihre Berührungen sind tödlich, man fürchtet sich vor ihr und ihren unmenschlichen Kräften, sperrt sie hinter Gitter. Doch Juliette möchte kämpfen, gegen die Dunkelheit in ihrem Inneren, gegen die Angst vor ihren Kräften und die Menschen, die sie wegsperren wollen. Sie muss diesen langen, steinigen Weg nicht alleine beschreiten; ein Mann steht ihr zur Seite. Sie liebt ihn, doch sie fürchtet sich auch vor der Berührung. Mir ist der erste Band schon ein paar Mal im Netz begegnet, auf Rezensionsportalen und vor allem bei Bloggern, die sich, wie Anja z.B. doch recht kritisch ausgesprochen haben. Das machte neugierig, und daher habe ich mir nun gedacht, alle drei Bände dieses Jahr in einem Rutsch zu lesen. Mal sehen, ob ich das schaffe und vor allem bin ich gespannt, ob mir Taherehs Art zu Schreiben, zusagt oder eben nicht. – Erscheinungstermin: 29. September 2014 | ISBN 978-3-442-31305-1 | 16,99€

Ein Buch über einen Buchladen!!!11elf | August ’14 | btb

Ein Buchladen zum Verlieben von Katarina Bivald

Katharina Bivalds Roman »Ein Buchladen zum Verlieben« ist mir schon bei Jessi von Primeballerina’s Books begegnet und ich war hin und weg, als ich das Cover sah und den Klappentext las. Das ist mal wieder typisch. Die Verlage wissen doch ganz genau, was wir Leserinnen machen, wenn wir so einen Buchtitel auf so einem schönen Cover zu Gesicht bekommen. Richtig: auf die Wunschliste setzen! Ihr.. ihr… grrrrrr! Wie soll man dem hier auch widerstehen, bitteschön:

Es beginnt mit einer ungewöhnlichen Brieffreundschaft. Die 65-jährige Amy aus Iowa und die 28-jährige Sara aus Schweden verbindet eines: Sie lieben Bücher – mehr noch als Menschen. Begeistert beschließt die arbeitslose Sara, ihre Seelenverwandte zu besuchen. Als sie jedoch in Broken Wheel ankommt, ist Amy tot. Und Sara plötzlich mutterseelenallein. Mitten in der Einöde. Irgendwo in Iowa. Doch Sara lässt sich nicht unterkriegen und eröffnet mit Amys Büchersammlung einen Laden. Und sie erfindet neue Kategorien, um den verschlafenen Ort für Bücher zu begeistern: »Die verlässlichsten Autoren«, »Keine unnötigen Wörter«, »Für Freitagabende«, »Gemütliche Sonntage im Bett«. Ihre Empfehlungen sind so skurril und liebenswert wie die Einwohner selbst. Und allmählich beginnen die Menschen aus Broken Wheel tatsächlich zu lesen – während Sara erkennt, dass es noch etwas anderes im Leben gibt außer Büchern. Zum Beispiel einen ziemlich leibhaftigen Mr. Darcy…

Ich weiß ja nicht, wie es euch geht, aber ich muss dieses Buch lesen. Ich-muss-dieses-Buch-haben! – Erscheinungstermin: 11. August 2014 | ISBN 978-3-442-75456-4 | 19,99€

Eine intensive Reise durch Frankreichs Hauptstadt | Oktober ’14 | Blessing

117_515_145804_xxl

Edward Rutherfurd ist bekannt für seine, wie soll ich sagen, gewaltig dicken Romane. Nun hat er erneut zum Stift gegriffen und mit »Paris – Roman einer Stadt« ein 850 Seiten starkes Werk verfasst, die vier Schicksale eng mit der Geschichte dieser beeindruckenden Stadt Frankreichs verbindet. Paris, von seiner Gründungszeit bis ins 20. Jahrhundert hinein – ein Portrait von Menschen in einer Stadt, die seit langem zu meinen absoluten Lieblingsorten zählt. Ich kann mich noch gut daran erinnern, als ich das erste Mal bei untergehender Sonne unterhalb des Eifelturms saß, auf der Wiese die Grashalme streichelte und zu diesem beeindruckenden, hell erleuchteten Wahrzeichen hochsah. Oder als ich Notre-Dame betrat, eine wahrlich beeindruckendes Stück Architektur! Ich habe bisher noch kein Buch Rutherfurds gelesen, das wäre also mein erster Roman und dann auch noch gleich fast 900 Seiten. Ich schrecke immer ein wenig zurück vor solchen dicken Büchern, geht euch das auch so? Interessiert bin ich dennoch, wobei ich den Preis für 850 Seiten doch ziemlich heftig finde. – Erscheinungstermin: 27. Oktober 2014 | ISBN 978-3-89667-515-6 | Preis 29,99€

Das waren die ersten sechs Bücher aus dem Randomhouse Verlagsprogramm. Ihr wisst ja, wieviele Verlage sich unter diesem Logo tummeln, daher teile ich die Artikel auf. Im nächsten Artikel wird es mit Sicherheit auch für Jugendbuchfans ein wenig Wunschlistenzuwachs geben.

Sind hier schon Bücher dabei, die euch ebenso sehr interessieren wir mich? Wollt ihr weitere Einblicke auf meine persönlichen Wunschlistenkandidaten im Herbst haben?

Liebe Grüße und einen schönen, sonnigen Tag wünscht euch