{Montagsfrage} Welche 5 Bücher…

montagsfrage_banner_neu

…stehen ganz oben auf deiner Wunschliste? (keine Fortsetzungen)

Hallo meine Lieben,

jaaa, ihr seht richtig. Ich mache bei der Montagsfrage mit. Das erste Mal. Ich hatte die Aktion schon so oft auf anderen Blogs gesehen und Ninas Blog Libromanie verfolge ich nun auch schon eine ganze Weile. Sie hat ja seit einiger Zeit einen süßen, kleinen Hund namens Mio. So goldig zu beobachten, wie er sie auf Trab hält. *smile* aber back to topic.

Vor ewig langer Zeit habe ich mal beim Freitagsfüller mitgemacht, bis mir das ein wenig zu vorgefertigt wurde. Die Montagsfrage passt ganz gut in mein Blogkonzept, weil sie sich rund um Literatur, Bücher, Blogger & Co. dreht. Perfekt für die Büchernische, wir leben schließlich auch ein Leben mit Büchern. Heute dreht sich Ninas Frage um die Top5 Wunschbücher. Diese Frage ist wirklich schwierig zu beantworten, weil es meine Wunschliste.. nunja.. lang ist. Sehr lang. Es gibt natürlich Unterschiede zwischen „Das muss ich lesen!“ über „Das möchte ich lesen.“ bis zu „Das lese ich vielleicht!“ – die Auswahl der must-haves fiel sehr schwer, aber ich habe mich nun für diese fünf Bücher entschieden, die ich wahnsinnig gerne lesen möchte (noch nicht besitze & keine Fortsetzungen sind)…

    Brill_Die Frau die Sterne fing.indd  ea8d67888c  u1_978-3-596-85650-3

Fange wir mit Victoria Schwabs »Das Mädchen, das Geschichten fängt« aus dem Heyne Verlag an. Das Cover ist traumhaft schön und als ich mitbekam, dass dies die deutsche Ausgabe von „The Archived“ ist – welche im Englischen übrigens ein völlig anderes, ebenfalls wunderschönes, aber vom Stil her gänzlich anderes Cover hat – war ich sofort Feuer und Flamme und beschloss, dass ich dieses Buch dieses Jahr unbedingt noch lesen möchte.

10929432   victoria-schwab-the-unbound

»Der Distelfink« von Donna Dartt aus dem Goldmann Verlag war eine begeisterte Buchempfehlung von Karla. Ihren Buchtipps vertraue ich, daher wanderte die dicke Schwarte (1024 Seiten!) direkt auf meinen Wunschzettel. Der Klappentext hat mich sofort gepackt und die Leseprobe verheißt Gutes! »Die Frau, die Sterne fing« fing mich sofort mit ihrem wunderschönen Cover ein, und als ich den Klappentext las, war es endgültig um mich geschehen. Diese Geschichte aus der Feder von Amy Brill (Rowohlt Verlag, 7. März 2014) muss ich unbedingt lesen!

Ich bin ein Serienjunkie, jawohl ich bekenne mich dazu. Wer noch? g* im Moment begeistere ich mich sehr für Fringe – ich bin in der 4. Staffel angekommen, davor stand BreakingBad (absolut genial!) und Call the Midwife auf dem Serienplan. Anfang diesen Jahres erlag ich den Reizen Englands zu Beginn des 20. Jahrhunderts und tauchte mit »Downton Abbey« tief in das aristokratische Leben in den 20er Jahren ein. Ich liebe diese Serie und daher ist »Die Welt von Downton Abbey: Geheimnisse, Geschichten, Hintergründe« von Jessica Fellowes, erschienen bei Edel Germany am 7. Februar 2013, ein must-have! Fangirl eben 🙂

Kennt ihr »Der Junge im gestreiften Pyjama« von John Boyne? Habt ihr den Film gesehen? So herzzerreißend. »So fern wie nah« erschien erst vor kurzem bei Fischer KJB und steht ziemlich weit oben auf der Wunschliste der Bücher, die ich 2014 noch gerne lesen möchte.

[box]Welche Bücher stehen bei euch ganz weit oben auf der Wunschliste? Ist hier etwas für euch dabei?[/box]

Seit heute ist zudem auch »Elemente der Schattenwelt: Blood&Gold« (Band 1 der Trilogie) von Laura Kneidl aus dem Impress Verlag im Handel erhältlich, als Soulhunter möchte ich euch das unbedingt ans Herz legen sie hat sich eine ganz tolle Aktion rund um ihr Buch überlegt, unbedingt mal hier und hier vorbeisehen! Nicht zögern, husch! 🙂

2014-05-05_1399309160

Ich bin ein Soulhunter! Ich wusste es doch schon immer 🙂

Ich grüße euch lieb aus der Nische
und wünsche euch einen schönen Tag! ♥