{Offtopic} Ein sommerlicher Gruß aus dem Off!

Hey ihr Lieben,

spontan wollte ich euch eben ein paar Zeilen schreiben, bevor ich hundemüde ins Bettchen husche. Ohne Buch. Einfach nur Bett. Schlafen.

Keine Sorge, ich höre nicht auf zu bloggen. Nein, ich mache auch keine Pause. Ich bin nur einfach im Moment sehr viel draußen, an der frischen Luft. Wer mich etwas genauer kennt, weiß, dass das eine 180°-Wende ist. Es ist ein neues Gefühl, pure Motivation und ich sprühe vor Elan, nicht nur um mich herum etwas zu ändern, sondern vor allem an mir selbst. Der Schweinehund ist ein garstiges Vieh, aber ich habe beschlossen, ihm den Kampf anzusagen. Und darum ist es auch hier gerade etwas stiller.

  

Ich lese derzeit nicht wirklich und finde auch ehrlich gesagt gar nicht so wirklich die Ruhe und Lust zu bloggen. Das Wetter ist herrlich sommerlich im Moment, der Himmel blau, die Vögel zwitschern morgens schon fröhlich von den Bäumen herunter, während ich mit meinem Hafermüsli mit frischen Erdbeeren oder Kirschen auf dem Balkon sitze. Macht euch also keine Sorgen, alles ist gut. Ich bin auch bald wieder öfter online. Meine Rezension zu Paula Hawkings ‚Girl on the Train‚ steht z.B. noch aus, dann habe ich das neue Autoreninterview diesen Monat noch nicht gepostet, und ein paar neue Bücher gab es auch wieder im Juni. Einen Leserückblick kann ich mir beinahe schon sparen, denn mehr als ‚Girl on the Train‘ habe ich nicht gelesen.

Ich wünsche euch jetzt einfach eine gute Nacht, grüße euch lieb aus dem Off und falle nun, nach einem langen Tag inkl. kleiner Radrunde glücklich in die Federn.

Habt es fein!