{Montagsfrage} Hattet ihr schon mal eine Leseflaute? @libromanie

montagsfrage_banner_neu

Ohh, das kennen wir doch alle, oder liebe Leser?

ein schönes Wochenende wünsche ich euch erst einmal. Nachdem die Woche eher von Regen dominiert wurde, scheint heute das erste Mal wieder die Sonne, zwar nur zaghaft aber immerhin. „Perfektes Blogwetter!“ dachte ich mir also, nachdem ich Eleanor & Park so gut wie beendet habe. Zum Start des Wochenendes widme ich der Monatsfrage. Nina von libromanie.de wollte am Montag wissen, ob ich schon einmal eine Leseflaute hatte. „Oh ja, nicht nur eine!“ lautet da meine Antwort. Meistens passiert so etwas, wenn ich ziemlich viel Stress um die Ohren habe und mir sowieso die Lust am Lesen oder was auch immer vergangen ist. Dann lege ich die Bücher einfach mal zur Seite und mache etwas Anderes. Male ein Bild, gehe spazieren, höre viel Musik und irgendwann ist dann auch wieder die Konzentration für ein Buch da.

kamera

Wenn ich absolut keine Lust auf Lesen habe, schnappe ich mir meine Kamera ♥ Foto © buechernische-blog.de

Und dann gibt es da noch diese Situationen: Du liest ein Buch, verschlingst es Seite um Seite, kannst es kaum aus der Hand legen und wenn das letzte Wort gelesen ist, denkst du dir „Neiiiin, warum ist es schon zu Ende?“ Wenn du dieses superklassehypergeniale Buch also beendet hast, dich geistig nach Tagen noch in der Buchwelt befindest und so gar keine rechte Lust hast, ein neues Buch zu beginnen, dann ist das auch eine Art Leseflaute. Das Buch war nun so toll, dass es wirklich schwierig wird, dem nächsten Buch eine Chance zu geben.

Beim Lesen guter Bücher wächst die Seele empor. – Voltaire

In solchen Fällen mache ich dann auch immer eine kleine Pause oder wende mich einem völlig anderen Genre zu. Meistens bin ich aber dann erst einmal mit der Rezension beschäftigt, damit alle Eindrücke möglichst frisch zu virtuellem Papier gebracht werden. Mit der Fertigstellung der Rezension warte ich dann aber dennoch ein paar Tage, denn wenn ich so geflashed bin, schreibe ich euphorisch und ich möchte lieber eine klare, aber dennoch emotionale Bewertung zu einem Buch abgeben. Ihr wisst sicher, was ich meine.

Hattet ihr schon einmal eine Leseflaute? Macht doch auch mit bei Libromanie’s Montagsfrage! 😉

Liebe Grüße und ein schönes Wochenende!